Memoboard

Memoboards sind unverzichtbar, wenn es darum geht im Team zu arbeiten. Die großen weißen Tafeln hängen entweder an der Wand oder stehen auf einem Display. An ihnen werden mit Stiften Arbeitsdiagramme aufskizziert oder Bilder und Infos befestigt, die den Arbeitsprozess begleiten, Baum- oder Zeitdiagramme aufgemalt. So lassen sich Arbeitsprozesse darstellen und besser koordinieren. Der Vorteil besteht in der Flexibilität. Im Prinzip funktionieren sie wie die alten Schiefertafeln in der Schule. Wenn die Sache vorbei ist, einfach abwischen und wieder von vorne anfangen. Ein modernes Memoboard besteht aus einer lackierten Stahloberfläche, die in einem Aluminiumrahmen sauber gefasst ist. Die Speziallackierung macht den Stahl haltbar und ist leicht abzuwischen. Wer möchte kann sich so ein Memoboard kaufen gleich mit dem nötigen Pflegezubehör, damit alles sofort an seinem Platz ist und die Arbeit beginnen kann. Gerade in Agenturen, aber auch in anderen Arbeitsgruppen sind die weißen Tafeln ein unverzichtbarer Teil des Arbeitsalltags.

Verschiedene Memoboard Ausführungen

Es gibt verschiedene Varianten von Memoboards, die alle dem gleichen Zweck dienen. Praktisch sind natürlich Boards mit einer Ablage für Stifte und andere Materialien. Für die Oberfläche gibt es neben den beschichteten Stahlblechen auch emaillierte Flächen oder solche mit einem Raster. Die letzten eignen sich besonders gut, um technische Skizzen anzubringen, was in Architektenbüros oder allen technischen Branchen von Vorteil sein kann. Neuere Modelle bestehen aus Recyclingstoffen, was angesichts der verwendeten Materialien ebenso naheliegend wie sinnvoll ist. Diese Boards sind bis zu 98% wiederverwertbar. Auf diese Weise sind sie nicht nur praktisch, sondern auch umweltschonend. Entsprechende Modelle haben ein Gütesiegel, das diesen Vorteil kenntlich macht. Als Zubehör für Whiteboards bieten sich Boardmarker, Stifhalter und Magnete an. Boardmarker sind selbstverständlich wasserlöslich und ungiftig, falls Mal Kinder in der Nähe sind. Die Stifthalter ergänzen Tafeln ohne Ablagefläche und die bunten Magnete sind unverzichtbar, können aber auch direkt auf der Fläche ruhen, so dass Ablageflächen nicht in jedem Fall nötig sind. Dazu gibt es noch Pflegesets. Sie enthalten einen Trockenlöscher mit dem sich die Markerfarben einfach abwischen lassen. Spezielle Löschpapiere eignen sich zur Trocken- oder Feuchtreinigung, Tafelschaumreiniger mit antistatischer Wirkung beseitigen die lästigen Farbspuren, die sich auf die Dauer auf der Oberfläche bilden.